GOÄ-Infothek | 27.03.2018

GOÄ – Wie werden nicht vollständig erbrachte ärztliche Leistungen abgerechnet?

Grundsätzlich gilt in der Gebührenordnung für Ärzte, dass lediglich vollständig erbrachte Leistungen abrechenbar sind.

Wie rechnen wir den Versuch einer Leistung ab, die zwar erfolgt ist oder begonnen wurde, schlussendlich aber nicht zu Ende gebracht werden konnte?

Es ist nicht statthaft, eine nicht zu Ende geführte Leistung abzurechnen, auch nicht mit einem niedrigeren Faktor. Allerdings gilt auch hier: keine Regel ohne Ausnahme:

Sofern eine Leistung nicht vollständig durchgeführt werden konnte, gibt es in manchen Fachgebieten, z. B. in der Gastroenterologie, die Möglichkeit, auf eine niedriger bewertete Ziffer „auszuweichen". Dies wäre z. B. bei einer hohen Koloskopie nach Ziffer 687 der Fall, die wegen starker Darmverschmutzung nicht vollständig durchgeführt werden kann. Je nachdem wie weit die Untersuchung des Darmes möglich war, kann dann auf eine „kleinere" Leistung nach Nummer 688 oder 689 ausgewichen werden.

Ein Hausbesuch wird vom Patienten angefordert, er/sie wird aber zu Hause nicht angetroffen. Somit ist es nicht möglich, den Patienten zu beraten und zu untersuchen. In diesem Fall darf die Ziffer 50 und das Wegegeld aber trotzdem zum Ansatz gebracht werden.

Bei der Ultraschalluntersuchung kann oftmals wegen Darmgasüberlagerung ein Organ nicht vollständig dargestellt werden. In diesen Fällen darf die Sonographieziffer dann abgerechnet werden, wenn zumindest der überwiegende Teil dargestellt werden konnte oder das Untersuchungsziel, z. B. der Ausschluss eines Befundes, weitgehend erreicht werden konnte.

 


 

Keine Regel ohne Ausnahme. Der Einzelfall entscheidet. Bei Fragen oder Unklarheiten ist Ihr persönlicher MEDAS-Ansprechpartner gerne für Sie da.

Tipps für den Praxisalltag

Die Kunst des Telefonierens in der Praxis

[mehr...]

Tipps für den Praxisalltag

Änderungen im Mutterschutzgesetz

[mehr...]

Medas-Newsletter

Hilfreiche GOÄ-Tipps, Veranstaltungen und aktuelle Seminarangebote als Newsletter erhalten

Zur Newsletter-Anmeldung >